Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Politik / Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/2021-182-1  

Betreff: Klimaneutrales Bauen
hier: Photovoltaik und Feuerwehr
Status:öffentlich  
Verfasser/-in:Karvink, UlrikeBezüglich:
VO/2021-182
Federführend:FB 400 Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bauausschuss Barmstedt Vorberatung
15.11.2021 
Sitzung des Bauauschusses Barmstedt (offen)   
Stadtvertretung Barmstedt Entscheidung
08.02.2022 
Digitale Sitzung der Stadtvertretung Barmstedt geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Sachverhalt:

Auf der Sitzung des letzten Bauausschusses kam in dem thematischen Zusammenhang die Frage nach dem Brandverhalten von Photovoltaikdächern und die Problematik des Löschens auf. Hierzu noch einige Informationen bzw. Anmerkungen:

 

Photovoltaik Module werden auf Dächern zu großflächigen Anlagen zusammengesetzt. Gerade bei Nachrüstungen wird es dadurch für die Feuerwehr schwierig, an die eigentliche Dachhaut heranzukommen, um so zum Beispiel diese zu öffnen und den Hitzeabzug zu gewährleisten. Auch lässt sich das Dach schwerer löschen, es entsteht häufig zwischen Dachhaut und Anlage ein Kamineffekt.

 

Trotzdem findet der Einbau von Photovoltaikanlagen mittlerweile immer häufiger statt, wird im Zuge des Klimaschutzes nicht mehr aus dem Neubau wegzudenken sein und bald zum Standard gehören. Insofern setzt sich auch die Feuerwehr mit diesem Thema auseinander. Wichtig ist dabei eine enge Abstimmung einiger Punkte mit der Feuerwehr wie z.B.:

 

-Klassifizierung der PV-Module (meist als schwer- oder normalentflammbar klassifiziert)

-Informationen zu Ort, Art und Technik der Photovoltaikanlage

-Feuerwehrplan und Einsatzplan für Photovoltaikanlagen

-Informationsbeschaffung von Kontaktdaten der Anlagenbetreiber oder Fachfirmen, Unter­lagen­beschaffung.

-Einsatz einer Brandfallabschaltung, so kann das Risiko durch die Photovoltaikanlage erheblich gemindert werden (ist in der Kita Düsterlohe verbaut). Allerdings lassen sich die Gleichstromleitungen, welche von den PV Modulen zum Wechselrichter verlaufen, nicht abschalten. Bis dahin liegt daher weiterhin Spannung an.

 

Zu diesem Thema wurde Rücksprache mit Herrn Fröde als auch Herrn Schinkel gehalten. Trotz aller damit einhergehenden Schwierigkeiten sieht die Feuerwehr im Hinblick auf den Klimawandel die Notwendigkeit zum Bau von Photovoltaikanlagen. Sowohl Herr Schinkel als auch Herr Fröde stehen bei Bedarf für weitere Auskünfte gern zur Verfügung.

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen:

Interessen von Kindern und Jugendlichen gem. § 47 f GO sind betroffen.

 

Zuständigkeiten:

Vorberatend zuständig ist gem. § (e der Hauptsatzung der Stadt Barmstedt folgender Ausschuss: Bau- und Umweltausschuss.

Abschließend zuständig ist folgendes Gremium: Stadtvertretung

 


Beschlussvorschlag:

Die Stadtvertretung der Stadt Barmstedt beschließt, bei zukünftigen Bauvorhaben der Stadt gemäß der Definition „Klimaneutrales Gebäude“ zu bauen.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:
Die Auswirkungen sind abhängig von dem jeweils zu erstellendem Objekt, der Lage sowie der dann möglichen Förderungen.


 

gez. Lichy

Fachbereichsleitung

Stammbaum:
VO/2021-182   Klimaneutrales Bauen   FB 400 Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage Barmstedt
VO/2021-182-1   Klimaneutrales Bauen hier: Photovoltaik und Feuerwehr   FB 400 Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage Barmstedt

Kontakt & Öffnungszeiten

Verwaltungsgemeinschaft
Stadt Barmstedt - Amt Hörnerkirchen

Am Markt 1
25355 Barmstedt

Telefon: 04123 681-01
Fax: 04123 681-260
E-Mail: info@stadt-barmstedt.de

stadt-barmstedt.de-mail.de

amt-hoernerkirchen.de-mail.de
» zum Kontaktformular

Rathaus in Barmstedt

Montag und Donnerstag08.00-12.30 u. 13.30-16.00 Uhr
Dienstag08.00-12.30 u. 13.30-18.00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Freitag08.00-12.30 Uhr

Das Bürgerbüro hat zusätzlich jeden ersten Samstag im Monat von 10.00 - 12.00 Uhr geöffnet. Termine sind auch nach Vereinbarung möglich.

Bürgerbüro in Brande-Hörnerkirchen

Dienstag und Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Montag, Mittwoch und Donnerstaggeschlossen

 

Telefon: 04127 - 977537

Partner