Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Politik / Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/2019-133  

Betreff: Glasfasererschließung Außenbereiche Stadt Barmstedt
Status:öffentlich  
Verfasser/-in:Freyermuth, Fred
Federführend:Stadtwerke Barmstedt   
Beratungsfolge:
Werkausschuss Barmstedt Entscheidung
19.06.2019 
Sitzung des Werkausschusses Barmstedt ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

In Barmstedt gibt es derzeit noch etwa 35 Adressen, an welcher kein Glasfaseranschluss möglich ist. Dieses wurde in der Werkausschusssitzung im März 2019 erneut dargelegt. Die Werkleitung wurde gebeten die Kosten für eine Erschließung zu kalkulieren.

 

Stellungnahme der Stadtwerke

Die Kosten für eine Erschließung betragen insgesamt ca. 181 T€. Diese setzen sich wie folgt zusammen:
 

1. Tiefbau und Glasfaser:  129.990,-

2. Hausanschlüsse:    32.037,-

3. Aktive Technik Kunde:     3.044,-

4. Aktive Technik PoP:          6.734,-

5. Planung, Begehung:                 4.550,-

6. Montage, Portierung:       4.025,-

7. Zur Rundung:            620,-

Summe:    181.000,-

spezifisch:     5.171,43 €/Hausanschluss

 

Die durchschnittlichen Hausanschlusskosten belaufen sich in Barmstedt auf ca. 1.800,- Euro. Die Kalkulation und das Angebot zur Erschließung im Amt Rantzau betragen ebenfalls (nach Abzug der Fördermittel) ca. 1.800,- Euro. Somit ergibt sich für die weißen Flecken in Barmstedt eine Deckungslücke von ca. 3.370,- Euro/Hausanschluss. In Summe somit 118 T€.

 

Dieser für eine auskömmliche Kalkulation erforderliche Zuschussbedarf kann unsererseits auf 95 T€ reduziert werden, damit die Stadt sogenannte "de-minimis-Fördermittel" beantragen kann.

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen:

Interessen von Kindern und Jugendlichen gem. § 47 f GO sind nicht betroffen.

 

Zuständigkeiten:

Werkausschuss

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Werkausschuss bittet die Verwaltung die Möglichkeiten einer sogenannten „de-minimis-Förderung“ und ggf. anderer zur Verfügung stehenden Fördermöglichkeiten zu prüfen, damit eine verlustfreie Erschließung der weißen Flecken in Barmstedt begonnen werden kann.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Kostenaufstellung Außenbereiche – weiße Flecken- Barmstedt

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Kostenaufstellung - Außenbereiche - weisse Flecken - Barmstedt (116 KB)      

Kontakt & Öffnungszeiten

Verwaltungsgemeinschaft
Stadt Barmstedt - Amt Hörnerkirchen

Am Markt 1
25355 Barmstedt

Telefon: 04123 681-01
Fax: 04123 681-260
E-Mail: info@stadt-barmstedt.de

stadt-barmstedt.de-mail.de

amt-hoernerkirchen.de-mail.de
» zum Kontaktformular

Rathaus in Barmstedt

Montag und Donnerstag08.00-12.30 u. 13.30-16.00 Uhr
Dienstag08.00-12.30 u. 13.30-18.00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Freitag08.00-12.30 Uhr

Das Bürgerbüro hat zusätzlich jeden ersten Samstag im Monat von 10.00 - 12.00 Uhr geöffnet. Termine sind auch nach Vereinbarung möglich.

Bürgerbüro in Brande-Hörnerkirchen

Dienstag und Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Montag, Mittwoch und Donnerstaggeschlossen

 

Telefon: 04127 - 977537

Partner