Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Politik / Ratsinformationssystem

Vorlage - VO/2018-019  

Betreff: Jahresabschluss der Gemeinde Osterhorn zum 31.12.2015
Status:öffentlich  
Verfasser/-in:Yaka Oestreich
Federführend:FB 200 Finanzen   
Beratungsfolge:
Ausschuss zur Prüfung der Jahresrechnung Osterhorn Vorberatung
12.03.2018 
Sitzung des Ausschusses zur Prüfung der Jahresrechnung Osterhorn ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Osterhorn Entscheidung
13.03.2018 
Sitzung der Gemeindevertretung Osterhorn ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Dem Ausschuss zur Prüfung der Jahresrechnung wird der als Anhang beigefügte Jahresabschluss zum 31.12.2015 nebst Anlagen zur Prüfung vorgelegt.

 

Der Jahresabschluss 2015 schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 5.244,36 EUR ab. Gemäß § 25 (3) GemHVO-Doppik darf die Ergebnisrücklage höchstens 25 % und soll mindestens 10 % der Allgemeinen Rücklage betragen. Die Ergebnisrücklage entsteht durch Jahresüberschüsse und vermindert sich um Jahresfehlbeträge.

 

Die Verwaltung empfiehlt die Ergebnisrücklage auf 25 % der Allgemeinen Rücklage aufzustocken, um mögliche Jahresfehlbeträge in Folgejahren ausgleichen zu können. Der Bestand der Allgemeinen Rücklage bleibt insgesamt bei 41.875,91 EUR und die Ergebnisrücklage wird sich um 5.244,36 EUR auf insgesamt 9.408,90 EUR (22,47 %) erhöhen.

 

Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Interessen von Kindern und Jugendlichen gem. § 47 f GO sind betroffen. Eine Kinder- und Jugendvertretung ist nicht eingerichtet.

 

Zuständigkeiten:

Vorberatend zuständig ist gem. § 4 der Hauptsatzung der Gemeinde Osterhorn folgender Ausschuss: Ausschuss zur Prüfung der Jahresrechnung.

Abschließend zuständig ist die Gemeindevertretung gem. § 28 GO.

 

Der Ausschuss zur Prüfung der Jahresrechnung schlägt der Gemeindevertretung folgenden Beschluss vor:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Jahresabschluss der Gemeinde Osterhorn zum Bilanzstichtag 31.12.2015 wird beschlossen. Der Jahresüberschuss in Höhe von 5.244,36 EUR wird der Ergebnisrücklage zugeführt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

s. Anlagen

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

- Jahresabschluss der Gemeinde Osterhorn zum 31.12.2015 inkl. Anlangen

- Lagebericht der Gemeinde Osterhorn

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 Jahresabschluss der Gemeinde Osterhorn zum 31.12.2015 inkl. Anlagen (1506 KB)      
Anlage 1 2 Lagebericht zum 31.12.2015 (429 KB)      

Kontakt & Öffnungszeiten

Verwaltungsgemeinschaft
Stadt Barmstedt - Amt Hörnerkirchen

Am Markt 1
25355 Barmstedt

Telefon: 04123 681-01
Fax: 04123 681-260
E-Mail: info@stadt-barmstedt.de

stadt-barmstedt.de-mail.de

amt-hoernerkirchen.de-mail.de
» zum Kontaktformular

Rathaus in Barmstedt

Montag und Donnerstag08.00-12.30 u. 13.30-16.00 Uhr
Dienstag08.00-12.30 u. 13.30-18.00 Uhr
Mittwochgeschlossen
Freitag08.00-12.30 Uhr

Das Bürgerbüro hat zusätzlich jeden ersten Samstag im Monat von 10.00 - 12.00 Uhr geöffnet. Termine sind auch nach Vereinbarung möglich.

Bürgerbüro in Brande-Hörnerkirchen

Dienstag und Freitag08.00 - 12.00 Uhr
Montag, Mittwoch und Donnerstaggeschlossen

 

Telefon: 04127 - 977537

Partner