Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stadtwerke Barmstedt öffnen die Badestelle am Rantzauer See

Naturfans können sich freuen: Die Stadtwerke Barmstedt haben die beliebte Badestelle am Rantzauer See geöffnet. Das idyllisch gelegene Gelände lockt mit einem feinen Sandstrand und einer rund 5.000 Quadratmeter großen Liegewiese plus Volleyballfeld vor allem junge Familien und Sport-Fans an das kühle Nass. Der kostenfreie Zugang zur Badestelle ist täglich ab 10:00 Uhr möglich.


„Wir verstehen gut, dass die Besucher sich nach einem Aufenthalt an unserer Badestelle sehnen“, sagt Andy Fröhler, Betriebsleiter der Barmstedter Badewonne. „Besonders Menschen, die keinen eigenen Garten haben, genießen hier gerne ihre freie Zeit.“ Einige Besucher kommen nur für eine kurze Abkühlung im See vorbei, andere verbringen hier viele Stunden - im Schatten von Bäumen und mit Blick auf den See und die Schlossinsel.


Platz für Entspannung
Die Badestelle bietet beste Voraussetzungen für Entspannung: Einen Planschbereich für Kinder, einen Nichtschwimmerbereich und ein Areal für Schwimmer mit einer Wassertiefe von bis zu 2 Metern; zusätzlich laden Volleyball-Feld und Tischtennisplatte zu Fairplay unter freiem Himmel ein.


Kostenfreier Zugang bis 15. September
Die Badestelle ist vom 2. Mai bis zum Saisonende am 15. September täglich bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet (bis spätestens 20:00 Uhr).