Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Schadstoffmobil kommt nach Brande-Hörnerkirchen

Dreimal im Jahr kommt das Schadstoffmobil auch in einige kleinere Gemeinden des Kreisgebietes. Dort können Sonderabfälle jeglicher Art aus privaten Haushalten abgegeben werden, von ausgedienten Batterien, Akkus, Leuchtstoffröhren, über Farb- und Lackreste bis hin zu Medikamenten und den diversen Haushalts- und Gartenchemikalien. Alles Dinge, die auf keinen Fall in die Abfalltonne dürfen. Außerdem werden auch kleine, kaputte elektrische Geräte bis zu einer Größenordnung von Toaster, Eierkocher und Kaffeemaschine entgegengenommen.

Wichtig: Die Annahme beschränkt sich auf kleine Elektrogeräte (max. 30 x 30 cm). Größere Geräte wie z.B. Staubsauger oder Computer können aus Kapazitätsgründen nicht angenommen werden. Großgeräte, die die Maße überschreiten sind direkt über den Recyclinghof in Tornesch-Ahrenlohe zu entsorgen. Oder ganz bequem, als beauftragte Abholung direkt vor der Haustür über den Abholservice des Kreises Pinneberg. Vier Mal im Jahr kostenlos und einfach zu buchen per Online-Abholauftrag unter www.abfall.kreis-pinneberg.de/gab/ .

Es gilt für das Schadstoffmobil in der Gemeinde Brande-Hörnerkirchen folgender Sammelort:
Brande-Hörnerkirchen, Gegenüber dem Markplatz von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Mehr Informationen zur Abfallentsorgung im Kreis Pinneberg sowie eine Übersicht aller Termine der Schadstoffsammlung im Jahr finden sich auf der Homepage www.pi-abfall.de.