Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Rathaus Startseite

Wahlhelfer für die Bundestagswahl dringend gesucht!

Bundestagswahl am 24. September 2017

Für den Wahlsonntag am 24. September sind in fünf Wahlbezirken Wahlvorstände zu besetzen. Diese bestehen aus Wahlvorsteherin oder Wahlvorsteher sowie Schriftführer und mehreren Beisitzern.

Diese Arbeit ist ein echter Beitrag zur gelebten Demokratie und auch für junge Menschen sehr gut geeignet. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Die Helfer werden entsprechend geschult und auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, demokratische Wahlen zu begleiten und sich selbst aktiv einzubringen. Eine Entschädigung von 40 € als sogenanntes Erfrischungsgeld wird gezahlt.

Wer Lust und Interesse hat, einmal hautnah bei einer Wahl dabei zu sein, möge sich im Ordnungsamt der Stadt Barmstedt bei Frau Can unter 04123/681163 oder per Mail: d.can@stadt-barmstedt.de, melden.