Hilfsnavigation

Seite übersetzen

Krückau Wanderweg / ©Peter Steenbuck

Gerichtsschreiberhaus

An der Stelle des Amtsverwalterhauses aus dem Jahr 1728 steht heute das Haus des Gerichtsschreibers, das vom Architekten Friedrich Christian Heylmann (1771-1837) entworfen und 1826 erbaut wurde. Das Gebäude zeigt sich als eingeschossiges traufenständiges Backsteinhaus mit Krüppelwalmdach.

Heutige Nutzung des Gebäudes: Im ehemaligen Gerichtsschreiberhaus ist seit 1992 die „Galerie/Atelier |||" ansässig. Hier arbeitet die freischaffende Malerin und Bildhauerin Karin Weißenbacher in ihrem für Besucher offenen Atelier.

Schwerpunkt: Ölmalerei und keramische Plastik. Einige Ihrer Werke präsentiert die Künstlerin in der angegliederten Ausstellung. Unterschiedliche Themen-, Gruppenausstellungen und Einzelpräsentationen überregionaler und internationaler Künstler runden das Kunstprogramm des Hauses ab.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Ausstellungskalender der Website der Galerie-Atelier |||.

Großes Bild anzeigen
Das Gerichtsschreiberhaus

Kontakt

Am Markt 1
25355 Barmstedt
Karte anzeigen

Telefon: 04123 681-202
Fax: 04121 4502972-202
E-Mail oder Kontaktformular